Zahlen und Fakten

United Cinemas International (UCI) ist Teil der Odeon-Gruppe, dem größten Kinobetreiber Europas, der nach der Übernahme der Nordic Cinema Group im März 2017 aktuell 360 Kinos mit rund 2900 Leinwänden in Großbritannien, Irland, Spanien, Deutschland, Italien, Schweden, Finnland, Estland, Litauen, Norwegen und Portugal betreibt. Bereits seit Dezember 2016 gehört die Odeon Cinemas Group zur AMC Entertainment Holding, der mit nunmehr 1000 Kinos und über 11.000 Leinwänden größten Kinokette der Welt.

2012 wurde bei UCI das Premiumkonzept iSense eingeführt. Seit März 2014 ist es in allen Kinos möglich mit einem „Mobile Ticket“ auf dem Smartphone direkt zum Einlass zu gehen. Seit Dezember 2015 bietet UCI seinen Gästen mit der UCI Unlimited Card eine monatlich zahlbare Kinoflatrate.

Im Mai 2018 eröffnete UCI seinen ersten IMAX Kinosaal im UCI Kino in Bochum. Aktuell betreibt UCI vier IMAX Kinosäle. Neben Bochum, im UCI Hamburg Wandsbek, Hamburg Othmarschen und im UCI Luxe Mercedes Platz.

Im Juli 2018 eröffnete UCI sein erstes UCI Luxe Kino in Nordhorn. Im November 2018 folgte das neue Flaggschiff, das UCI Luxe Mercedes Platz. Auch die Kinos Potsdam und Gropius Passagen wurden zu Luxuskinos umgebaut und sind seit Ende 2018 UCI Luxe Kinos.

UCI betreibt in Deutschland insgesamt 24 Kinos.