Pressemitteilung

SLAYER The Repentless Killogy

Fast vier Jahrzehnte ist es her, dass Slayer im Sturm die Trash Metal-Szene eroberten. Jetzt ist Schluss. UCI EVENTS bringt den Konzertfilm zur großen „Repentless“-Abschiedstour nun als besonderes Fan-Event auf die große Kinoleinwand, denn der Konzertmitschnitt wird in Deutschland nur im Kino zu sehen sein.

UCI EVENTS präsentiert „Slayer – The Repentless Killogy” einmalig am 6. November um 20 Uhr in den UCI Kinos Ruhr Park, Elbe Park, Duisburg, Düsseldorf, Mundsburg, Othmarschen Park, Hürth Park, UCI Luxe Mercedes Platz und im Cinedom.

Tickets sind ab sofort für 15,- € zzgl. Zuschläge an der Kinokasse, über die UCI App oder unter uci-events.de erhältlich.

Als eine der vier großen Metal-Bands (neben Metallica, Megadeth und Anthrax) haben die mehrfachen Grammy-Gewinner Slayer die Geschichte des Trash Metal entscheidend mitgeschrieben und beherrschen die Szene bis heute. Auf ihrer finalen Tour entfesseln sie noch einmal die volle Wucht der slaytanischen Offensive, bevor dann endgültig Schluss sein soll.

UCI EVENTS bringt die Trash-Titanen nun noch einmal mit einem kompletten Konzertmitschnitt vom 5. August 2017 „Live From The Forum in Inglewood, CA“ an nur einem Abend für alle Fans auf die große Leinwand – ein besonderes Event, denn der Konzertfilm wird in Deutschland nur im Kino zu sehen sein.

Mit einer mörderischen Bühnenshow – einer der besten ihrer gesamten Karriere – feiern Slayer hier vor begeisterten Fans ihre legendären Hit „South of Heaven“, „War Ensemble“, „Mandatory Suicide“, „Dead Skin Mask“, „Raining Blood“ und „Angel of Death“.

 

Zurück