Pressemitteilung

Anna Netrebko und Jonas Kaufmann live aus London

UCI Events überträgt am 2. April um 19:15 Uhr Verdis Oper „La Forza del destino“ live aus dem Royal Opera House in London auf die Kinoleinwand. Neben Backstage-Einblicken und Interviews in den Pausen können sich Kinogäste auf eine herausragende Besetzung freuen: Anna Netrebko singt die Leonora, Jonas Kaufmann ihren Liebhaber Don Alvaro. Verdis epische Oper um eine verbotene Liebe und einen bitteren Rachefeldzug kommt in einer neuen sensationellen Amsterdamer Inszenierung von Christof Loy ans Royal Opera House. Farbenprächtig und mitreißend erzählt Loy zu Verdis gewaltiger Musik die Geschichte um Liebe, Besessenheit und Rachsucht. Die musikalische Leitung hat Chefdirigent Antonio Pappano. Die Oper wird in italienischer Sprache gesungen und mit deutschen Untertiteln übertragen.

Tickets sind für 25,- € zzgl. Zuschläge an der Kinokasse, über die UCI App oder unter uci-events.de erhältlich.

 Die Live-Übertragungen der UCI EVENTS zeigen die Stars der Klassikwelt so nah, wie man sie nur im Kino erleben kann. Jeder Gefühlsausdruck wird so zum einzigartigen Klassik- und Kinoerlebnis. In der stilvollen Atmosphäre des Kinosaals wird jedem Gast die beste Sicht auf das Bühnengeschehen geboten, das in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt wird.

Zur Einstimmung auf den Abend laden UCI EVENTS und Schloss Munzingen zu jeder Veranstaltung auf ein Glas Sekt ein.

Wechselnde Schauplätze, kriegerische Auseinandersetzungen und dramatische Schicksalswendungen bilden in Verdis „La forza del destino“ den Hintergrund für das fatale Beziehungsdrama dreier Menschen. Angefangen in der Ouvertüre zieht sich das „Schicksalsmotiv“ durch die gesamte Oper. „La forza del destino“ erzählt von Leonora und ihrem Liebhaber Don Alvaro, die bei einem gemeinsamen Fluchtversuch von Leonoras Vater, dem Marquis von Calatrava, überrascht werden. In der darauffolgenden Auseinandersetzung tötet Don Alvaro aus Versehen den Marquis, der noch im Sterben seine Tochter verflucht. Leonoras Bruder Don Carlo di Vargas - französische Bariton Ludovic Tézier - Leonoras Bruder, ist entschlossen, den Tod seines Vaters zu rächen, wird jedoch unwissentlich ein enger Freund von Don Alvaro, als beide Männer unter falschen Namen in die spanische Armee eintreten. Schließlich entdeckt Don Carlo die wahre Identität von Don Alvaro und fordert ihn zu einem Duell auf. Don Alvaro flieht, aber einige Jahre später entdeckt Don Carlo ihn in einem andalusischen Kloster, wo unwissentlich Leonora zurückgezogen als Einsiedler lebt. Dort kommt es zum hochdramatischen Finale.

 „La forza del destino“ wird am Dienstag, 2. April, um 19.15 Uhr live übertragen und dauert etwa vier Stunden und 15 Minuten mit zwei Pausen.

 UCI EVENTS zeigt die Oper mit Starbesetzung in den UCI Kinos Hürth Park (bei Köln), Duisburg, Düsseldorf, Ruhr Park (Bochum), Paderborn, Wilhelmshaven, Flensburg, Othmarschen Park (Hamburg), Mundsburg (Hamburg), Wandsbek (Hamburg), Colosseum (Berlin), Am Eastgate (Berlin), Elbe Park (Dresden) Dessau, Gera, in den UCI Luxe Kinos Potsdam und Gropius Passagen und im Cinedom Köln.

 

Zurück